Aufnahmeverfahren

 

Unser Schulaufnahmeverfahren

 

Was muss ich tun um mein Kind an der Montessorischule anzumelden?

 

Im Januar findet der Tag des offenen Klassenzimmers statt, den Sie ab Oktober des Vorjahres in der Schule erfragen können. An diesem Samstag im Januar haben Sie Gelegenheit, sich vor Ort über unsere Schule und das Lernkonzept zu informieren. Es lohnt sich, diesen Tag unbedingt wahrzunehmen, wenn Sie überlegen, Ihr Kind im darauf folgenden Schujahr bei uns an der Schule anzumelden. Zudem erfahren Sie alles Wichtige zum Aufnahmeverfahren, wie etwas das genaue Datum des Anmeldeschlusses (meist Ende Januar). Bis zum Anmeldeschluss benötigen wir von Ihnen:

• den ausgefüllten Aufnahmeantrag für Ihr Kind (Formular siehe Homepage),

• den Elternfragebogen (Formular siehe Homepage)

• sowie eventuell relevante ärztliche Atteste (etwa SVE-Gutachten, Diagnostik bei Seh-/Hörminderung oder ähnliches),

• eine Kopie der Ergebnisse des Schuleingangsscreenings vom Gesundheitsamt (soweit bereits vorhanden, kann sonst nachgereicht werden).

Anfang März findet für angemeldete Kinder ein Schnuppertag an unserer Schule statt, an dem es im Unterricht dabei ist und von einem Patenkind und einigen wenigen Pädagogen intensiv betreut wird. Sie können Ihr Kind bereits am Informationsabend für einen Schnuppertag anmelden, es liegen entsprechende Listen aus. Sie erhalten vor dem Schnuppertag noch eine offizielle Einladung, der Sie entnehmen können, was ihr Kind für diesen Tag an der Schule benötigt und wie alles genau abläuft.

Nach dem Schnuppern – wie geht es weiter?

Falls eine Schulaufnahme in Frage kommt, laden Sie unsere Pädagogen persönlich im Laufe des März zu einem Gespräch in die Schule ein.

Sie erfahren dann ca. Anfang April, ob wir Ihr Kind aufnehmen können.

 

Wichtig: Sie müssen Ihr Kind auf jeden Fall an der regulären Sprengelschule anmelden! Für den Fall, dass ihr Kind bei uns aufgenommen wird, melden wir Ihr Kind dort ab, Sie müssen sich dann um nichts weiter kümmern!

 

Es kann auch vorkommen, dass ein Kind aus Mangel an freien Plätzen nicht aufgenommen werden kann, aber einenWartelistenplatz erhält. Das bedeutet, dass wir Ihr Kind aufnehmen würden, wenn kurzfristig vor Beginn des neuen Schuljahres noch ein Platz frei werden würde. Sie erhalten in diesem Fall einen Anruf von uns!

Ist eine Schulaufnahme auch im laufenden Schuljahr möglich?

Grundsätzlich findet die Schulaufnahme nur zum Ende des Schuljahres für das jeweils nächste abschließend statt . Es kann aber Ausnahmen geben, etwa beim Wechsel von einer Privatschule an eine andere. Im Zweifelsfall lohnt sich eine Nachfrage bei der Schulleitung.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen! Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Ihr Montessoriteam Rhön-Saale

 

Aktuelle Termine:

 

31.01.2019: Anmeldeschluss! Wir benötigen Aufnahmeantrag, Elternumfragebogen, Kopie der Schuluntersuchung, Atteste, letztes Zeugnis (bei Quereinsteiger)

 

Samstag, 16.03.2019.: Schnuppertag

 

Ab Start Schnuppertage: Eltern-Pädagogengespräche (Terminvergabe am Schnuppertag)

 

Ende März: Schriftliche Zu- oder Absage über die Schulaufnahme

 

Ende April: Der Schulvertrag muss unterschrieben vorliegen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen